Teilnahmebedingungen

Logitech G Challenge

Teilnahmebedingungen

 

KEINE KAUFVERPFLICHTUNG

UNGÜLTIG ÜBERALL DORT, WO DIESBEZÜGLICHE GESETZLICHE BESTIMMUNGEN ODER EINSCHRÄNKUNGEN BESTEHEN

Vorwort

Die Logitech G Challenge („der Wettbewerb“) ist ein Qualifikationswettbewerb für das Halbfinale beim McLaren Shadow Project 2018 („Shadow Project“).

Die Teilnehmer müssen ihre Fahrkünste auf die Probe stellen und in zwei Runden – einer Qualifikationsrunde und einer Finalrunde – gegeneinander antreten, um den Titel „Logitech G Challenge Champion“ zu gewinnen. Der Logitech G Challenge Champion qualifiziert sich direkt für das Halbfinale beim McLaren Shadow Project, wo er oder sie die Chance bekommt, den Titel „McLaren Shadow Project 2018 Champion“ zu gewinnen und einen Platz im neuen McLaren E-Sport-Team zu erhalten.

Der Wettbewerb ist offen für alle, die gemäß dieser Teilnahmebedingungen zur Teilnahme am Wettbewerb berechtigt sind. Insbesondere benötigen die Teilnehmer ein offizielles Exemplar des Videospiels „Project Cars 2“ sowie eine damit kompatible Konsole, entsprechend der Project Cars 2 Kompatibilitätsliste. Für alle Teilnehmer ist außerdem das Abschließen des Online-Registrierungsprozesses zwingend erforderlich für die Teilnahme am Wettbewerb. Die Teilnehmer müssen zum Zeitpunkt der Registrierung mindestens 18 Jahre alt sein.

Zudem müssen die Teilnehmer ihre Zustimmung zu allen Regeln und Bedingungen für das McLaren Shadow Project 2018 erklären.

Der Wettbewerb ist folgendermaßen aufgebaut:

  1. Online-Registrierung
  2. Logitech G Challenge Qualifying-Events:
    1. 3 Online-Qualifying-Sessions;
    2. Wildcard-Wettbewerbe.
  3. Logitech G Challenge Finale auf der Paris Games Week.

Die Ergebnisse der Online- und Wildcard-Qualifying-Events bestimmen die 8 Finalisten (3 Gewinner der Online-Qualifying-Sessions und 5 Gewinner der Wildcard-Wettbewerbe) für das Finale des Wettbewerbs. Das Finale bestimmt den Logitech G Challenge Champion. Der Champion qualifiziert sich direkt für das Halbfinale beim McLaren Shadow Project 2018.

Nachfolgend aufgelistet sind wichtige Informationen über die Registrierung für den Wettbewerb und die Qualifying-Events (dabei ist zu beachten, dass dies nicht die Anforderung an die Teilnehmer ersetzt, die Teilnahmebedingungen für die Logitech G Challenge in ihrer Gesamtheit zu lesen und ihnen zuzustimmen, einschließlich aller Dokumente, auf die darin Bezug genommen wird).

 

Schlüsselinformationen

  1. DER VERANSTALTER
    • Der Veranstalter und Betreiber der Logitech G Challenge, einschließlich der Registrierung, der Qualifying-Events und des Finales ist Logitech Europe SA, EPFL-Quartier de l’Innovation, Daniel Borel Innovation Center, Lausanne, Schweiz („Der Veranstalter“).
    • Der Veranstalter und Betreiber des McLaren Shadow Project 2018 ist McLaren Racing, mit Sitz im McLaren Technology Centre, Chertsey Road, Woking, Surrey GU21 4YH, Vereinigtes Königreich. („McLaren Racing“)
  2. DER WETTBEWERB
    • Der Titel des Wettbewerbs lautet „Logitech G Challenge“ („der Wettbewerb“).
    • Der Wettbewerb ist ein Qualifikationswettbewerb für das McLaren Shadow Project 2018 („Shadow Project“). Die Teilnehmer treten in den Wettbewerb ein zum Messen ihres Fahrkönnens im Videospiel „Project Cars 2“ und Beweisen ihrer E-Racing-Fähigkeiten. Die Qualifying-Events sind unterteilt in 3 Qualifying-Sessions, bei denen 8 Gewinner für das Finale ausgewählt werden. Der Gesamtsieger gewinnt den Titel „Logitech G Challenge Champion“ und qualifiziert sich direkt für das Halbfinale beim Shadow Project.
    • Das Shadow Project ist ein separater Wettbewerb mit separaten Regeln und Bedingungen, für den der Veranstalter nicht verantwortlich ist. Da sich die Gewinner des Wettbewerbs direkt für das Halbfinale beim Shadow Project qualifizieren, müssen alle Teilnehmer ihre Zustimmung zu den Teilnahmebedingungen von McLaren Racing erklären für die Berechtigung zur Teilnahme am Wettbewerb.
    • Alle Runden des Wettbewerbs werden abgehalten in Project Cars 2. Deshalb müssen die Teilnehmer den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Project Cars zustimmen, um am Wettbewerb teilnehmen zu können.
  3. EINTRITTSBEDINGUNGEN
    • Der Eintritt in den Wettbewerb beinhaltet die Online-Registrierung und den Besitz eines offiziellen Exemplars des Videospiels „Project Cars 2“ sowie eine damit kompatible Konsole, entsprechend der Project Cars 2 Kompatibilitätsliste.
    • Jeder Teilnehmer erklärt durch die Teilnahme am Wettbewerb, dass er/sie die folgenden Bedingungen gelesen und akzeptiert hat:

Der Veranstalter kann nicht verantwortlich oder haftbar gemacht werden für jedwede Nutzungsbedingungen oder Richtlinien, die nicht zu seinen eigenen gehören.

  1. TEILNAHMEBERECHTIGUNG
    • Der Wettbewerb ist offen für alle Personen, die zum Zeitpunkt der Registrierung mindestens 18 Jahre alt und legale Einwohner der Schweiz, des Vereinigten Königreichs, Deutschlands, Frankreichs, Spaniens, der Niederlande, Belgiens, Dänemarks, Schwedens, Polen, Norwegens oder Finnlands sind, vorausgesetzt, dass Project Cars 2, Logitech, McLaren und/oder E-Sport im jeweiligen Land nicht rechtswidrig oder gesetzlich verboten sind (jeder Teilnehmer ist verpflichtet, selbst nachzuprüfen, dass diese Bedingung erfüllt ist). Die Vertreter, Vorstandsmitglieder und Mitarbeiter des Veranstalters, von Project Cars, von McLaren Racing, deren Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen sowie alle Werbepartner, Förderagenturen und Jurymitglieder, Personen, die an der Konzipierung, Produktion oder Distribution der Materialien für diese Werbeaktion beteiligt waren oder sind sowie deren direkte Familienangehörige (Eltern, Pflegeeltern, Großeltern, Kinder, Pflegekinder, Geschwister, Lebenspartner oder Ehepartner) oder Personen, die im selben Haushalt leben (ob verwandt oder nicht verwandt) sind nicht berechtigt zur Teilnahme an dieser Werbeaktion.
    • Alle Teilnehmer müssen über ein Konto für Project Cars 2 mit einem individuellen Benutzernamen verfügen oder zur Einrichtung eines solchen Kontos bereit sein. Dieser Benutzername darf keine obszönen, vulgären oder geschmacklosen Wörter, Phrasen oder Inferenzen enthalten. Jeder Teilnehmer mit einem Benutzernamen, der dieser Vorgabe nicht entspricht, wird im alleinigen Ermessen des Veranstalters sofort disqualifiziert.
    • Um für den Erhalt des Gewinns beim Wettbewerb berechtigt zu sein, müssen die Teilnehmer die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Falls ein Teilnehmer die Anforderungen der vom Veranstalter oder McLaren Racing durchgeführten Überprüfungsverfahren nicht erfüllen kann, führt dies zur Disqualifikation des Teilnehmers vom Wettbewerb, vom Shadow Project und/oder zur Aberkennung des Preises. Im Falle von Streitigkeiten, die sich aus dem Überprüfungsverfahren ergeben, ist die Entscheidung des Veranstalters endgültig.

  1. TEILNAHME
    • Für die Teilnahme am Wettbewerb müssen sich die Teilnehmer online registrieren auf der Logitech G Challenge Mikrosite unter www.logitechgchallenge.com ab dem Donnerstag, 13. September 2018 2018 bis einschließlich 23:59 Mitteleuropäische Sommerzeit am Sonntag, den 14. Oktober 2018 (der „Registrierungs-Zeitraum“).
    • Die Teilnehmer müssen bei der Registrierung folgende Informationen angeben:
  1. PREIS UND PREISBESCHRÄNKUNGEN
    • Die erfolgreichsten Teilnehmer an den Qualifying-Events gewinnen die folgenden Preise („Qualifying-Preise“):

McLaren Racing übernimmt die Kosten für Flüge, Unterkunft, Transport und Mahlzeiten im Zusammenhang mit der Teilnahme beim McLaren Shadow Project 2018. Der Veranstalter kann nicht haftbar gemacht werden, wenn dieser Preis aufgrund von Umständen, die sich der Kontrolle des Veranstalters entziehen, nicht verfügbar ist.

  1. BEKANNTGABE DES GEWINNERS
    • Die 8 Gewinner der Qualifying-Events werden bekanntgegeben auf www.logitechgchallenge.com am Dienstag, den 16.Oktober 2018.
    • Der Logitech G Challenge Champion und damit der Gesamtgewinner des Wettbewerbs wird bekanntgegeben auf www.logitechgchallenge.com am Sonntag, den 28.Oktober 2018.
    • Die Entscheidung des Veranstalters ist endgültig und kein Schriftverkehr oder weitere Diskussion wird stattfinden.
    • Der Veranstalter wird die Gewinner persönlich kontaktieren, sobald dies nach den Bekanntmachungen zweckmäßig ist, durch Nutzung der Daten, die in der Einsendung für den Wettbewerb angegeben wurden. Der Veranstalter wird keine Kontaktdaten abändern, sobald das Einsendeformular für den Wettbewerb eingereicht wurde.
  2. ENTGEGENNAHME DES PREISES
    • Der Veranstalter wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Gewinner der Preise zu kontaktieren, gemäß der Beschreibung unter Punkt4 weiter oben.
    • Die Gewinner der Preise haben 5 Tage ab dem Zeitpunkt der Benachrichtigung Zeit zur Beanspruchung der Preise gemäß den Anweisungen in der E-Mail-Benachrichtigung. Wenn die Beanspruchung eines Preises innerhalb dieses Zeitraums nicht stattfindet, gilt der Preis als aufgegeben und verwirkt. Der Preis darf nicht von einem Dritten im Namen des Gewinners beansprucht werden. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Preis dem nächsten berechtigten Teilnehmer anzubieten, der ausgewählt wurde aus den ordnungsgemäßen Einsendungen, die vor dem Ende des Qualifying-Event-Zeitraums eingegangen sind.
    • Der Veranstalter kann nicht verantwortlich gemacht werden, wenn die Gewinner die Preise nicht annehmen können.
  3. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG
    • Soweit rechtlich zulässig, übernehmen der Veranstalter, McLaren Racing, Project Cars sowie deren Vertreter oder Vertriebspartner unter keinen Umständen die Verantwortung oder Verpflichtung für Entschädigungsleistungen gegenüber den Gewinnern oder eine Haftungsverpflichtung für jedwede Verluste, Schäden, Verletzungen oder Todesfälle, die als Ergebnis der Teilnahme am Wettbewerb oder der Entgegennahme des Preises eingetreten sind, es sei denn, dies ist zurückführbar auf die Fahrlässigkeit des Veranstalters, McLaren Racing, Project Cars, deren Vertretern oder Vertriebspartnern bzw. deren Mitarbeitern. Die gesetzlichen Ansprüche der Gewinner sind davon nicht betroffen.
    • Der Veranstalter, McLaren Racing und Project Cars sowie deren Vertreter oder Vertriebspartner übernehmen keine Verantwortung für jegliche im Zusammenhang mit einem Preis oder der Teilnahme am Wettbewerb entstandenen Kosten, die nicht ausdrücklich in diesen Teilnahmebedingungen als in ihrer Verantwortung liegend aufgeführt werden. Darüber hinaus ist jeder Gewinner eines Preises allein verantwortlich für alle anfallenden Bundes-, Landes- und Kommunalsteuern, einschließlich Steuern auf Einkünfte.
    • Der Veranstalter, McLaren Racing und Project Cars sowie deren Vertreter oder Vertriebspartner übernehmen ferner keine Haftungsverpflichtung für jegliche Verletzungen oder Schäden, die von einem Teilnehmer erlitten wurden oder am Computer oder der Konsole einer anderen Person aufgetreten sind im Zusammenhang mit oder als Ergebnis der Teilnahme am Wettbewerb oder des Herunterladens von mit dem Wettbewerb in Verbindung stehenden Materialien, mit Ausnahme von Fällen, bei denen (i) Todesfälle oder Verletzungen verursacht wurden durch die Fahrlässigkeit des Veranstalters, McLaren Racing oder Project Cars bzw. deren Vertretern oder Vertriebspartnern; (ii) eine solche Haftungsverpflichtung aufgrund von Betrug oder arglistiger Täuschung entsteht; oder (iii) dies aus einem anderen Grund oder einer anderen Ursache gesetzlich nicht ausgeschlossen werden kann
    • Der Veranstalter, McLaren Racing und Project Cars sowie deren Vertreter oder Vertriebspartner können nicht haftbar gemacht werden für jegliche Nichterfüllung ihrer Verpflichtungen im Zusammenhang mit dem Wettbewerb, wenn sich die Ursache der Nichterfüllung ihrer angemessenen Kontrolle entzieht. Darunter fallen unter anderem äußere Umstände wie Wetterbedingungen, Brände, Überschwemmungen, Wirbelstürme, Streiks, Arbeitskampfmaßnahmen, Kriege, Kampfhandlungen, politische Unruhen, Aufstände, zivile Ausschreitungen, unvermeidliche Ereignisse, Gesetzesänderungen oder jedwede andere Umstände, die im Ergebnis mit höherer Gewalt gleichzusetzen sind.
  4. ÄNDERUNGEN, ABSAGE

10.1 Im Fall, dass Betrugsversuche, Viren, Bugs, katastrophale Ereignisse oder ein anderes unvorhersehbares oder überraschendes Ereignis, das nicht vernünftigerweise vorausgesehen oder kontrolliert werden kann, zu einer Beeinträchtigung der Fairness und/oder Integrität des
Wettbewerbs führt, behält der Veranstalter sich das Recht vor, den Wettbewerb abzusagen, abzuändern oder auszusetzen.
Dieses Recht ist unabhängig davon vorbehalten, ob das Ereignis auf menschliches Versagen oder technische Fehler zurückzuführen ist.

10.2 Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Wettbewerb zu jedem Zeitpunkt und von Zeit zu Zeit mit oder ohne vorherige Ankündigung vorübergehend oder dauerhaft zu modifizieren oder einzustellen, aus Gründen außerhalb
seiner angemessene Kontrolle (einschließlich und ohne Einschränkung im Fall von voraussichtlichem, vermutetem oder
tatsächlichem Betrug oder Betrugsversuch, Computerviren, Bugs oder anderen katastrophalen Ereignissen).

  1. EIGENTUM AN WETTBEWERBSEINSENDUNGEN UND RECHTE AN GEISTIGEM EIGENTUM

11.1. Alle Einsendungen für die Registrierung und den Wettbewerb sowie jedwedes Begleitmaterial, das dem Veranstalter übersendet wurde, gehen mit dem Erhalt in das Eigentum des Veranstalters über und werden nicht zurückgegeben.

11.2. Mit der Übermittlung einer Einsendung für den Wettbewerb sowie jeglichem Begleitmaterial erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis zu Folgendem:

11.3 Der Teilnehmer erklärt sein Einverständnis damit, dass der Veranstalter dazu berechtigt, jedoch nicht dazu verpflichtet ist, dessen Einsendung öffentlich verfügbar zu machen, auf seiner Website https://logitechgchallenge.com und über jedes beliebige andere Medienformat, ob aktuell bekannt oder zu einem künftigen Zeitpunkt entwickelt, in Verbindung mit jedweder Öffentlichkeitsarbeit für den Wettbewerb. Der Teilnehmer verpflichtet sich zur Erteilung einer nicht-exklusiven, weltweiten, unwiderruflichen Lizenz an den Veranstalter, für die vollständige Laufzeit jeglicher geistiger Eigentumsrechte an der Einsendung für den Wettbewerb und jedweden Begleitmaterialien, zur Nutzung, Ausstellung, Veröffentlichung, Übertragung, Vervielfältigung, Bearbeitung, Abänderung, Aufbewahrung, Umformatierung und Unterlizenzierung der Einsendung für den Wettbewerb und jedweden Begleitmaterials.

  1. DATENSCHUTZ UND VERÖFFENTLICHUNG

12.1.  Datenschutzrichtlinien. Der Veranstalter ist der Achtung und dem Schutz der Privatsphäre der Teilnehmer dieses Wettbewerbs verpflichtet, im Einklang mit der Beschreibung in den Datenschutzrichtlinien des Veranstalters (Link). Vor dem Eintritt in den Wettbewerb sind alle Teilnehmer angehalten zum sorgfältigen Lesen der Datenschutzrichtlinien, in denen dargelegt wird, wie der Veranstalter die persönlichen Daten der Teilnehmer während des Wettbewerbs erfasst, nutzt, weitergibt und offenlegt, und welche Datenschutzmaßnahmen vom Veranstalter zum Schutz der Privatsphäre aller Teilnehmer ergriffen wurden. Die Datenschutzrichtlinien sind in ihrem uneingeschränkten Umfang als fester Bestandteil in diese Teilnahmebedingungen aufgenommen.

12.2. Erfassung und Nutzung. Der Veranstalter erfasst und nutzt die persönlichen Daten der Teilnehmer, die von den Teilnehmern während des Qualifizierungsprozesses (einschließlich der Registrierung) und der Teilnahme am Wettbewerb zur Verfügung gestellt wurden, einschließlich in Fällen, in denen ein Teilnehmer die Produkte und Dienste des Veranstalters nutzt, beispielsweise wenn ein Teilnehmer Software herunterlädt und/oder Dienste oder Dienstleistungen des Veranstalters in Anspruch nimmt. Der Veranstalter nutzt die erfassten Daten zur Gewährleistung der ordnungsgemäßen Durchführung und Verwaltung des Wettbewerbs, und zur Bereitstellung der Produkte und Dienste des Veranstalters für die Teilnehmer. Der Veranstalter ist berechtigt zur Nutzung der erfassten Daten für Werbezwecke, im Einklang mit den Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen – „Terms & Conditions;“ – für den Wettbewerb, und zur Benachrichtigung der Teilnehmer über deren Gewinn beim Wettbewerb, oder über Neuigkeiten bezüglich der Wettkämpfe (zum Beispiel wenn ein Wettkampf endet), und zur Benachrichtigung der Teilnehmer über Sonderaktionen, Events und Richtlinienänderungen, in Form von E-Mails, Textnachrichten und Push-Benachrichtigungen. Der Veranstalter ist ebenfalls berechtigt zur Erfassung von aggregierten und/oder statistischen Daten über die Leistungen der Teilnehmer in den Wettkämpfen, einschließlich deren Nutzung der Produkte und Dienste des Veranstalters. Der Veranstalter nutzt diese aggregierten und/oder statistischen Daten zur Nachverfolgung und Berichterstellung sowie für andere Aktivitäten in Verbindung mit der Geschäftstätigkeit des Veranstalters, und im Einklang mit den Datenschutzrichtlinien des Veranstalters.

12.3. Weitergabe und Offenlegung. Der Veranstalter teilt, verkauft oder verleiht keine Daten seiner Kunden an nicht verbundene Unternehmen und gibt diese Daten auch nicht auf andere Weise weiter. Der Veranstalter teilt möglicherweise die persönlichen Daten eines Teilnehmers mit dessen Einwilligung oder wie erforderlich mit Partnerunternehmen, die mit den Wettkämpfen in Verbindung stehen, oder zur Bereitstellung von Funktionen oder Unterstützung für Produkte und Dienste, die von einem Teilnehmer angefordert oder autorisiert wurden.

12.4. Aufbewahrung und Schutz von Daten. Zum Schutz der persönlichen Daten der Teilnehmer vor nicht autorisierter Bereitstellung, Nutzung und Offenlegung verwendet der Veranstalter eine Vielzahl von Sicherheitstechnologien und Sicherungsverfahren, inklusive SSL-Verschlüsselung. Der Veranstalter ist berechtigt zur Aufbewahrung und Verarbeitung der erfassten persönlichen Daten der Teilnehmer in den USA oder in einem beliebigen anderen Land, in dem der Veranstalter oder seine verbundenen Unternehmen, Tochtergesellschaften oder Dienstanbieter Einrichtungen unterhalten. Der Veranstalter ergreift Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die erfassten Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung, den Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb und den geltenden Rechtsvorschriften verarbeitet werden, unabhängig davon, wo sich die Daten befinden. Der Veranstalter ist dem Schutz persönlicher Daten verpflichtet. Der Veranstalter verwendet eine Vielzahl von Sicherheitstechnologien und Sicherungsverfahren, inklusive SSL-Verschlüsselung, zum Schutz persönlicher Daten vor nicht autorisierter Bereitstellung, Nutzung oder Offenlegung. Die vom Veranstalter erfassten persönlichen Daten können gespeichert und verarbeitet werden in den USA oder in jedem anderen Land, in dem Logitech oder dessen verbundene Unternehmen, Tochtergesellschaften oder Dienstanbieter Einrichtungen unterhalten. Der Veranstalter ergreift Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die erfassten Daten gemäß der Bestimmungen dieser Erklärung und den geltenden Rechtsvorschriften verarbeitet werden, unabhängig davon, wo sich die Daten befinden.

  1. ALLGEMEIN

13.1. Mit der Registrierung und Teilnahme am Wettbewerb bestätigt jeder Teilnehmer Folgendes:

13.2. Wenn aus jedweden Gründen anzunehmen ist, dass gegen diese Geschäftsbedingungen verstoßen wurde,
ist der Veranstalter in eigenem Ermessen berechtigt zum Ausschluss des Teilnehmers von der
Teilnahme am Wettbewerb.

13.3. Alle Entscheidungen bezüglich der Auslegung dieser Regeln, Berechtigungen, Planung und Durchführung des Wettbewerbs liegen ausschließlich beim Veranstalter (und jedweden Parteien, die in seinem Namen handeln), und diese Entscheidungen sind endgültig. Die Entscheidungen des Veranstalters können nicht angefochten werden und bilden keine Grundlage für jedwede Ansprüche auf finanzielle Entschädigung oder jedwede andere Rechtsbehelfe oder Rechtsmittel. Die Teilnehmer erkennen verbindlich an, dass die Entscheidungen des Veranstalters (und allen in seinem Namen handelnden Parteien) endgültig sind.

13.4. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Wettbewerb für ungültig zu erklären, ihn auszusetzen, abzubrechen oder abzuändern, falls dies erforderlich wird.

13.5. Diese Teilnahmebedingungen unterliegen den Gesetzen der Schweiz, und alle betroffenen Parteien erklären ihre Anerkennung der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte von Lausanne in der Schweiz.